Aktien
WCM verlieren ein Drittel an Wert - Große Sorgen belasten

Aktien der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG haben am Freitag ihre Talfahrt fortgesetzt und zeitweise mehr als ein Drittel an Wert verloren. Bis 10.55 Uhr brachen die Papiere der Holding gegen 10.55 Uhr bei hohen Umsätzen um 30,49 Prozent auf 0,57 Euro ein.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG haben am Freitag ihre Talfahrt fortgesetzt und zeitweise mehr als ein Drittel an Wert verloren. Bis 10.55 Uhr brachen die Papiere der Holding gegen 10.55 Uhr bei hohen Umsätzen um 30,49 Prozent auf 0,57 Euro ein. Der MDax gewann 0,24 Prozent auf 5 676,65 Punkte.

"Das ist eine mittelschwere Katastrophe - die Aussagen vom Vortag waren mehr als enttäuschend und nun geht es richtig den Bach herunter", sagte ein Frankfurter Aktienhändler. Selbst auf dem aktuell gedrückten Niveau und auch wenn man sehr langfristig auf eine Verbesserung setzt, dränge sich die Aktie keinesfalls für ein Investment auf. WCM sei ein typischer Titel, bei dem es um "Hopp oder Topp" gehe - aktuell stünden die Zeichen eher negativ, ergänzte ein anderer Börsianer. Die Lage des Unternehmens sei "besorgniserregend".

Die WestLB stfute WCM-Aktien von "Neutral" auf "Sell" herab. Die bilanzielle Verfassung des Unternehmens sei schwach, auch der Ausblick für 2005 habe die Analysten enttäuscht, hieß es in der Studie am Freitag. Die Prognose des operativen Break-Even lasse unter dem Strich einen Verlust erwarten und stimme negativ. Das Kursziel wurde drastisch von 1,15 auf 0,20 Euro gesenkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%