Anlegen in Wandelanleihen
Lohnende Anpassung

PremiumWandelanleihen können das Depot ergänzen, wenn wie derzeit Nervosität und steigende Zinsen drohen. Denn sie können sich an zahlreiche Marktbedingungen anpassen. Worauf Privatanleger achten sollten.

Wie lange hält der Aufschwung an den Aktienmärkten? Wie sehr wird der Protektionismus des US-Präsidenten Donald Trump der Weltwirtschaft schaden? Wie stark wird die US-Notenbank den Leitzins erhöhen, und wie sehr wird das die Anleihemärkte durchschütteln? Solche Fragen beschäftigen Investoren derzeit weltweit.

Davon profitiert eine Anlageklasse, die aktienähnliche Erträge bei begrenzten Risiken verspricht, aber sonst weniger von Anlegern beachtet wird: Wandelanleihen, das heißt Wertpapiere, die Elemente von Unternehmensanleihen und von Aktien in sich vereinen.

„Investoren fragen jetzt mehr defensive Strukturen nach – sie wollen am Aktienmarkt investieren, aber mit einer Risikobegrenzung“, sagt Stefan Krause, Fondsmanager für globale Wandelanleihen bei Schroders

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%