Anleihe
Kleinanleger zocken wieder mit Griechenland

Die Großinvestoren haben sich eingedeckt. Jetzt sind die Kleinanleger dran. Seit dieser Woche können sie die neuen Griechenland-Anleihen handeln – und das tun sie offenbar ganz eifrig. Experten warnen.

DüsseldorfGriechenland ist zurück am Kapitalmarkt – erstmals seit vier Jahren hat das Land am vergangenen Donnerstag eine fünfjährige Anleihe ausgegeben. Insgesamt drei Milliarden Euro haben die Griechen bei Anlegern eingesammelt. Das neue Papier konnte nur von Großinvestoren gezeichnet werden. Ein Drittel der Anleihekäufer sollen Hedgefonds gewesen sein. Doch seit dieser Woche dürfen auch die Kleinanleger mitmischen – und das tun sie offenbar eifrig.

Die griechische Staatsanleihe (WKN A1ZGWQ) ist seit Montag unter anderem an der Börse Stuttgart handelbar. Jeder Anleger kann die Anleihe hier ab einem Einsatz von mindestens 1000 Euro kaufen. Am ersten Handelstag führte die Börse immerhin...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%