Anleihen
Rezessionsangst drückt die Bondrenditen

Die Furcht vor einer Rezession in den USA hat am Dienstag die Nachfrage nach Staatsanleihen angekurbelt. Die Papiere gelten in Zeiten konjunktureller Schwäche als relativ sichere Geldanlage.

HB FRANKFURT. In den USA gab es schlechte Nachrichten zum Dienstleistungswirtschaft, die fast 90 Prozent zum amerikanischen Bruttoinlandsprodukt beiträgt. Der ISM-Index für das nicht verarbeitende Gewerbe deutete an, dass die Wirtschaftskraft des Sektors zurückgeht: Mit 41,9 lag der Indikator nicht nur deutlich unter dem Niveau von 50, das die Grenze zwischen Wachstum und Konjunkturtalfahrt markiert. Er zeigte auch den niedrigsten Wert seit dem US-Rezessionsjahr 2001. Zehnjährige US-Staatsanleihen verteuerten sich so stark, dass die Rendite elf Basispunkte zurückging. In den vergangenen sechs Monaten sank sie damit angesichts der Bedenken zur US-Hypothekenkrise und ihren Folgen 121 Basis- oder 1,21 Prozentpunkte.

In Europa...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%