Anleihen
Sicherer Hafen nicht mehr gefragt

Bundesanleihen und US-Staatsanleihen haben am Montag deutlich nachgegeben. Grund dafür sind die nachlassenden geopolitischen Spannungen, die Anleger zurückgehalten haben.
  • 0

Die Kurse von Bundesanleihen und US-Treasuries sind am Montag gefallen. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten bei 0,99 Prozent drei Basispunkte höher. Am Terminmarkt fiel der Bund-Future um 19 Basispunkte auf 150,22 Prozent. Die Rendite von US-Staatsanleihen mit zehn Jahren Laufzeit stieg um zwei Basispunkte auf 2,36 Prozent.

Nachlassende geopolitische Spannungen reduzierten die Nachfrage nach den als besonders sicher geltenden Bundesanleihen und Treasuries. Auf einem Krisentreffen wollen Vertreter der Ukraine, Russland und anderer Länder über einen Waffenstillstand in den von Separatisten gehaltenen Gebieten in der Ostukraine sprechen. Im Irak konnten kurdische Kräfte die Kontrolle über den größten Staudamm des Landes wiedererlangen. „Die Flucht in die Qualität wegen der geopolitischen Risiken hat die Treasuries etwas teuer gemacht“, sagt Kazuaki Oh'e von CIBC World Markets Japan Inc. „Es gibt keinen starken Grund, weitere Treasuries auf diesem Niveau zu kaufen.“

Agentur
Bloomberg 
Bloomberg / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Anleihen: Sicherer Hafen nicht mehr gefragt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%