Anleihen
Wachstumssorge stützt Renten in Europa

Bedenken über das Wirtschaftswachstum haben den europäischen Anleihemarkt gestern gestützt. Angesichts skeptisch stimmender Konjunktursignale setzten Anleger wieder verstärkt auf die Sicherheit der Staatspapiere. In Deutschland ging der Auftragseingang im verarbeitenden Gewerbe im Dezember so stark zurück wie seit fünf Jahren nicht mehr.

HB FRANKFURT. Bedenken über das Wirtschaftswachstum haben den europäischen Anleihemarkt gestern gestützt. Angesichts skeptisch stimmender Konjunktursignale setzten Anleger wieder verstärkt auf die Sicherheit der Staatspapiere. In Deutschland ging der Auftragseingang im verarbeitenden Gewerbe im Dezember so stark zurück wie seit fünf Jahren nicht mehr. Nach Einschätzung der Europäischen Zentralbank bestehen für das Wachstum im Euroraum inzwischen Abwärtsrisiken (siehe Devisenmarkt).

Zehnjährige Bundesanleihen glichen die Kursverluste des Vortages weitgehend wieder aus, ihre Rendite sank im Gegenzug einen Basispunkte auf 3,88 Prozent. Starke Kursgewinne verzeichneten angesichts der gestiegenen Wahrscheinlichkeit einer lockereren Geldpolitik im Euroraum die besonders zinssensiblen zweijährigen Bundesanleihen, sie rentierten 13 Basispunkte niedriger. Der Bund-Future kletterte 28 Basispunkte. In den USA wurden Langläufer wegen Inflationsbedenken abgestoßen. Zehnjährige Treasuries rentierten vier Basispunkte höher bei 3,62 Prozent, und auch die Rendite kurzer Laufzeiten legten zu.

Am Primärmarkt platzierte Frankreich im Volumen von 5,5 Mrd. Euro. Aus Paris kamen drei Tranchen mit Laufzeiten von zehn bis fünfzehn Jahren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%