Anleihestrategie
Veolia ist gut gesichert

Der weltgrößte Wasserversorger und Umweltdienstleister Veolia hat sich die Umsätze für die nächsten 13 Jahre gesichert. Die Anleihen des französischen Unternehmens bieten sicherheitsorientierten Anlegern ertragreiche Perspektiven.

Nur das Bare ist das Wahre, deshalb sind Unternehmen mit stabilem und gut prognostizierbarem Cash-Flow sowohl bei Unternehmenskäufern wie Anleihegläubigern so beliebt. Das gilt vor allem, wenn sie zusätzlich durch langfristige Verträge abgesichert sind. Ein gutes Beispiel ist die französische Veolia.

Der weltgrößte Wasserversorger und Umweltdienstleister sicherte sich bereits die Umsätze für die nächsten 13 Jahre durch Verträge mit Kommunen und Unternehmen. Bis 2010 will das Unternehmen jährlich acht bis zehn Prozent beim Umsatz zulegen, der Gewinn soll noch stärker steigen. In den ersten neun Monaten kletterten die Erlöse um 12,4 Prozent, das operative Ergebnis um 16,7 Prozent. 2006 könnte der Umsatz rund 27,5 Milliarden bei einem operativen Ergebnis (Ebitda) von rund 3,7 Milliarden Euro erreichen.

Veolias Nettoschulden kletterten seit Jahresbeginn 2006 von 13,6 auf gut 13,8 Milliarden Euro, das 3,8-Fache des erwarteten Ebitda. Für die Ratingagentur Moody's rechtfertigt das die Einstufung in den Bereich guter Qualität (A3), bei S&P reicht es nur für BBB. Doch das bedeutet in beiden Fällen Investmentqualität.

Veolias neueste Anleihe läuft bis zum 16. Januar 2017 und verzinst sich mit 4,37 Prozent - beim Kurs von 99,04 Prozent ergibt das 4,49 Prozent Rendite oder ein Plus von rund 0,75 Punkten gegenüber dem Bundeszins (ISIN FR0010397927). Wer länger anlegt, erzielt mit der bis Ende Dezember 2020 laufenden 4,37-prozentigen Anleihe beim Kurs von 96,73 Prozent eine Rendite von 4,70 Prozent (ISIN FR0010261396).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%