Bonität herabgesetzt
Kurs von kasachischen Anleihen rutscht ab

Kasachische Anleihen unter Druck: Nach der Herabstufung der Bonität Kasachstans ist der Kurs des Dollar-Bonds abgerutscht. Die Prämien für Kreditversicherungen stiegen gleichzeitig.
  • 0

FrankfurtDie Herabstufung der Bonität Kasachstans hat den Anleihen des mittelasiatischen Ölförderers am Dienstag zugesetzt. Der Kurs des Dollar-Bonds mit einer Laufzeit bis 2044 rutschte um 1,6 Prozent auf 88,03 Punkte ab.

Gleichzeitig stiegen am Markt für Credit Default Swaps (CDS) die Prämien für Kreditversicherungen. Die Absicherung eines zehn Millionen Dollar schweren Pakets kasachischer Anleihen gegen Zahlungsausfall verteuerte sich um 10.000 auf 308.000 Dollar, teilte der Datenanbieter Markit mit.

Die Rating-Agentur Standard & Poor's (S&P) benotet die Kreditwürdigkeit Kasachstans nur noch mit „BBB“ statt „BBB+“. Der Ausblick sei negativ, fügten die Experten hinzu und deuteten damit eine weitere Herabstufung in den kommenden Monaten an.

Sie begründeten ihre Entscheidung mit den Einnahme-Ausfällen durch den Ölpreis -Verfall der vergangenen Monate. Parallel dazu hatte S&P auch die Förderländer Venezuela und Oman heruntergestuft und den Ausblick für Saudi-Arabien auf „negativ“ von „stabil“ gesenkt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bonität herabgesetzt: Kurs von kasachischen Anleihen rutscht ab"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%