Bücher werden Dienstag geschlossen
Kfw: Orderbücher für Telekom-Wandelanleihe gut gefüllt

Die Orderbücher zu der von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) geplanten fünfjährigen Umtauschanleihe in Aktien der Deutsche Telekom sind nach Angaben der KfW bereits gut gefüllt.

vwd FRANKFURT. Die Bücher werden noch im Laufe des Dienstags geschlossen und der Preis der Anleihe wird festgesetzt, wie die KfW mitteilte. Die nach Angaben der KfW größte Transaktion im europäischen equity-linked Markt setze einen neuen Standard in diesem Marktsegment, hieß es. „Der sich bereits abzeichnende Erfolg der Anleihe zeigt, dass der Markt schon lange darauf gewartet hat,“ kommentierte Günther Bräunig, Generalbevollmächtiger der KfW.

Die KfW machte deutlich, dass die Anleihe „zur Fortführung der Privatisierung der Deutsche Telekom AG“ dient. Die Wandelanleihe sei insofern ein innovatives Finanzierungsinstrument, als dass sie das „AAA“-Rating der KfW mit der liquidesten und bekanntesten Aktie des Dax verbinde. Diese Kombination mache „die Anleihe zu einem außerordentlich attraktiven Wertpapier“. Da die KfW mit dem Bund einen so genannten Besserungsschein für den Fall vereinbart hat, dass sie die Aktien zu einem höheren Preis als ihren Einkaufspreis an den Markt bringt, wird die KfW im Falle des Umtauschs den Kursgewinn dem Bund zukommen lassen, frühestens jedoch ab August 2005.

Zeichner der Anleihe können ihre Stücke frühestens zwei Jahre nach Emission während der Laufzeit der Anleihe in T-Aktien tauschen. Die Umtauschanleihe kann andererseits auch nach Ablauf von drei Jahren von der KfW gekündigt werden. Der große Vorteil der Wandelanleihe für KfW und Bund liegt der KfW zufolge zum einen in dem niedrigen Zinssatz, den die KfW ihren Investoren für die Anleihe zahlen wird. Er ist Grundlage des Prinzips der Umtauschanleihe: der Anleger hat eine Gewinnoption bei Kursanstieg der Aktie; er erhält daher nur eine niedrige Verzinsung. Der Refinanzierungsvorteil der KfW kommt dem Bund im Rahmen des Besserungsscheins zugute.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%