Drohende Kreditklemme
Unternehmensanleihen für viele attraktiv

Die drohende Kreditklemme sowie ein Mangel an Alternativen könnte Unternehmens-Bonds attraktiv machen. Allerdings wird kein Boom wie 2009 erwartet. Die europäischen Banken müssen indes ihre Kapitalpuffer aufstocken.
  • 0

FrankfurtAngesichts der Euro-Schuldenkrise dürfte der Markt für Unternehmensanleihen in den kommenden Jahren deutlich anziehen. Während Investoren Staatsanleihen der meisten Euro-Länder nur noch mit spitzen Fingern anfassen und deshalb dankbar für Alternativen sind, werden Unternehmen bei Banken als Kreditgebern wohl zunehmend auf Vorbehalte stoßen.

„Uns dürfte ein Boom bei Corporates Bonds bevorstehen, weil es Unternehmen immer schwieriger haben werden, bei den Banken noch an Geld zu kommen“, sagt Karsten Rosenkilde, Fondsmanager für Unternehmensanleihen bei der DWS. Um sich gegen eine Zuspitzung der Euro-Krise zu rüsten, müssen die europäischen Finanzinstitute ihr Kapitalpuffer aufstocken.

„Es ist daher zu erwarten, dass die Institute ihre Kreditgeschäft eher zurückfahren als ausweiten werden“, erklärt Michael Köhler, Kreditstratege bei der LBBW.

Kommentare zu " Drohende Kreditklemme: Unternehmensanleihen für viele attraktiv"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%