Fünf und zehn Jahre Laufzeit
Telekom begibt Milliarden-Anleihe in zwei Tranchen

Die Deutsche Telekom hat am Dienstag ihre angekündigte Anleihe im Volumen von zwei Milliarden Dollar in zwei Tranchen begeben, mit der sie ihre Liquidität aufstocken will. Darüber hinaus soll der Kapitalmarkt nach Worten von Telekom-Chef-Treasurer Gerhard Mischke im laufenden Jahr aber nicht mehr mit einer großvolumigen Anleihe in Anspruch genommen werden.

Reuters BERLIN. „Die Anleiheemission generierte reges Investoreninteresse sowohl in den USA und Europa und war mit einem Ordervolumen von über zehn Milliarden Dollar fünffach überzeichnet“, teilte das hoch verschuldete größte europäische Telekom-Unternehmen am späten Abend mit. Das über die niederländische Finanzierungstochter Deutsche Telekom International Finance N.V. begebene Papier soll der Refinanzierung bestehender Schulden dienen und daher die Netto-Verschuldung nicht erhöhen.

Nach Angaben eines der Konsortialführers, Bank of America Securities, liegt die Rendite für die fünfjährige Tranche im Volumen von 750 Millionen Dollar 110 Basispunkte über den entsprechenden US-Staatsanleihen. Der Kupon liege bei 3,875 Prozent, der Ausgabepreis bei 99,753 Prozent. Die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%