Neuemissionen
RWE plant zweiteilige Benchmark-Anleihe

RWE zapft den Anleihemarkt an. In zwei Tranchen begibt der Versorger eine Benchmark-Anleihe in Euro.

HB LONDON. Europas fünftgrößter Versorger RWE plant die Ausgabe einer zweiteiligen Benchmark-Anleihe. Das Papier solle in Euro begeben werden, sagte ein Vertreter der bei der Transaktion federführenden Banken am Mittwoch. Der fünfjährige Bond solle mit 220 bis 230 Basispunkten über Swap-Mitte gepreist werden, die zehnjährige Anleihe solle zu 260 bis 270 Basispunkten über der Swap-Mitte kommen. Konsortialbanken bei der Emission sind Barclays, Calyon, Deutsche Bank und HVB.

Als Benchmark-Anleihen bezeichnet man bei Firmenbonds Papiere mit einem Volumen von mindestens 500 Mio. Euro. Die Ratingagentur Standard & Poor's bewertet RWE derzeit mit A, Fitch mit A+ und Moody's mit A1.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%