Norwegen
Weltgrößter Staatsfonds gewinnt 26 Milliarden Dollar

Dank steigender Aktienmärkte meldet der norwegische Staatsfonds neue Rekordergebnisse. Der Ertrag kletterte auf gigantische 26 Milliarden Dollar. Die staatlichen Fondsmanager verbuchen das beste Halbjahr seit Auflegung.

OsloDer norwegische Staatsfonds ist riesig und umfasst ein Anlagevolumen von umgerechnet 970 Milliarden Dollar. Nun geht es weiter aufwärts – im zweiten Quartal 2017 erzielte er einen Ertrag von 2,6 Prozent. Neuen Schub brachten vor allem die steigenden Aktienmärkte.

Der Anlageertrag summiert sich auf 202 Milliarden Kronen (26 Milliarden Dollar), wie der Fonds am Dienstag in Oslo mitteilte. Es war bereits das fünfte Quartal in Folge mit Zuwachs. Das Aktienportfolio brachte 3,4 Prozent ein, Anleihen legten um 1,1 Prozent zu und Immobilienanlagen um 2,1 Prozent.

„Die Aktienmärkte haben sich in diesem Jahr besonders gut entwickelt, und der Ertrag des...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%