Refinanzierung der Banken
HypoVereinsbank platziert Jumbo-Pfandbrief

Die HypoVereinsbank hat einen Pfandbrief mit einem Volumen von über einer Milliarde Euro unter die Anleger gebracht. Die Rendite liegt 19 Basispunkte über dem üblichen Basiszins.
  • 0

MünchenDie HypoVereinsbank hat einen Jumbo-Pfandbrief unter die Anleger gebracht. Das Papier mit einem Volumen von einer Milliarde Euro sei 1,7-fach überzeichnet gewesen, teilte die UniCredit-Tochter am Dienstag mit. Der Öffentliche Pfandbrief hat eine Laufzeit von fünf Jahren und wird nominal mit 2,875 Prozent verzinst. Die Rendite liegt 19 Basispunkte über dem für solche Papiere geltenden Basiszins.

Die Emission wurde begleitet vom Mutterkonzern, der BayernLB, Credit Agricole, ING und NordLB. Pfandbriefe gelten als besonders sicher und spielen bei der Refinanzierung der Banken in Europa eine wichtige Rolle. Im Zuge der Finanzkrise war der Markt allerdings ins Stocken geraten. Zuletzt hatte die BayernLB eine ähnlich große Emission an den Markt gebracht.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Refinanzierung der Banken: HypoVereinsbank platziert Jumbo-Pfandbrief"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%