Rickmers-Anleihe
Anleger sollen hohem Verzicht zustimmen

Für die angeschlagene Hamburger Reederei Rickmers läuft die Zeit. Bis zum 10. Mai um Mitternacht müssen die Anleihegläubiger einem vorgeschlagenen Rettungsplan zustimmen. Eine Gläubigerversammlung gibt es nicht.

DüsseldorfEine Gläubigerversammlung, auf der besorgte Geldgeber den Rettungsplan der Hamburger Reederei Rickmers diskutieren könnten, wird es nicht geben. Stattdessen bittet Alleininhaber Bertram Rickmers, wie einem Schreiben vom Freitag zu entnehmen ist, die Inhaber der Schuldverschreibung um eine schriftliche Zustimmung – mit einer Frist bis zum 10. Mai um Mitternacht.

Im Mittelpunkt steht dabei eine der – dem Volumen nach – größten Anleihen im Mittelstandssegment: die 8,875-Prozent-Anleihe über 275 Millionen Euro, die Rickmers bis Juni 2018 zurückzahlen muss. Da sich dessen Finanzschulden zuletzt aber auf insgesamt 1,77 Milliarden Euro türmten, sind inzwischen sowohl Tilgung als auch Zinszahlungen mehr als fraglich....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%