Börse Inside
Mexikos Börse hängt die Wall Street ab

Die Rezession in Mexiko trifft die größten dort gelisteten Unternehmen bislang nicht. Von den drei Aktienmärkten Nordamerikas schneidet Mexikos Bolsa Index seit Jahresbeginn am besten ab. In der Krise bauen die großen Unternehmen ihre Marktanteile aus - auf Kosten kleiner Anbieter.

MONTERREY. Unter den drei Aktienmärkten Nordamerikas liegt seit Jahresbeginn Mexikos Bolsa Index weit vorn. Das mexikanische Börsenbarometer verzeichnet in diesem Jahr bislang einen Anstieg von 22 Prozent. Das sind fünf Prozentpunkte mehr als der kanadische Leitindex vorzuweisen hat. Der S&P-500 aus den USA ist nur 8,5 Prozent vorgerückt.

Die Rezession in Mexiko hat den größten dort gelisteten Unternehmen bislang nichts anhaben können. America Movil SAB, das Mobilfunkunternehmen unter der Kontrolle des Milliardärs Carlos Slim, und Wal-Mart de Mexico SAB, der größte Einzelhandelskonzern des Landes, dominieren den Index mit einer Gewichtung von jeweils rund 21 und 14 Prozent.

„Es besteht kein...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%