Europäische Indizes
Anpassungen im Dow Jones Stoxx 50 und Euro Stoxx 50

Die Stoxx Ltd. hat am Montag die Ergebnisse der jährlichen Indexanpassung bekannt gegeben.

dpa-afx ZÜRICH. Demnach werden die Papiere der italienischen Großbank Intesa San Paolo und des französischen Pharmakonzerns Sanofi-Aventis zum Anpassungstermin am 24. September in den gesamteuropäischen Leitindex Dow Jones Stoxx 50 aufrücken. Dies teilte der Indexanbieter am Montagabend mit. Ihren Platz räumen müssen der Einzelhändler Carrefour aus Frankreich und der britische Versicherer Aviva.

Im Dow Jones Euro Stoxx50 , dem Auswahlindex der Eurozone, werden künftig der weltgrößte Stahlkonzern Arcelor Mittal, der Industriekonzern Schneider Electric sowie der Baukonzern Vinci enthalten sein. Ersetzt werden der Einzelhändler Ahold, Allied Irish Banks (AIB) und mit Lafarge ein weiterer französischer Baukonzern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%