Fallender Goldpreis und starker Rand belasten Kurse
Aktien in Johannesburg nähern sich Jahrestief

Nach ihrem fulminanten Start ins Jahr hat die Johannesburger Börse (JSE) zuletzt deutlich an Fahrt verloren. Trotz der etwas schwächeren Randwährung, die den Exporteuren höhere Einnahmen beschert, verlor der JSE-Gesamtindex auch im April weiter an Boden.

KAPSTADT. Aufs Jahr gesehen, hat der Index damit seine Gewinne nahezu eingebüßt und liegt inzwischen weit unter seinem Höchststand von fast 12 000 Punkten.

Verantwortlich für den Rückschlag sind zum einen der stabile Rand und der in den ersten vier Monaten unter den Erwartungen gebliebene Rand-Goldpreis. Besonders herbe Einbussen verzeichnete zuletzt der Goldindex, der unter dem jüngsten drastischen Preisverfall des Metalls litt. Binnen zweier Wochen ist der Goldpreis von 419 auf 388 $ gefallen. Der Goldindex hat zwischen Ende Dezember und Ende April nun 30 % an Wert verloren - und wenig deutet auf eine Trendwende hin.

Ein weiterer Grund...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%