Letzter Handelstag am 12. Juni
Mövenpick verschwindet vom Kurszettel der Schweizer Börse

Der Name Mövenpick verschwindet knapp 30 Jahren nach der ersten Notierung wieder von der Kursliste der Schweizer Börse SWX. Nach Angaben des Unternehmens vom Montag hat das Kantonsgericht Zug die letzten im Publikum verbliebenen Aktien für kraftlos erklärt.

HB ZÜRICH. Die SWX habe die Dekotierung der Inhaber- und Namenaktien der Mövenpick Holding bereits genehmigt.

Letzter Handelstag für die Aktien wird der 12. Juni sein. Die Besitzer der für kraftlos erklärten Aktien haben Anspruch auf eine Abfindung entsprechend dem öffentlichen Kaufangebot der Carlton Holding vom 6. Dezember 2006. Carlton, im Besitz des Industriellen Luitpold von Finck, hält 99,34 Prozent der Stimmrechte und 99,17 Prozent des Aktienkapitals.

Die Mövenpick-Inhaberaktien wurden im Mai 1978 erstmals an der Schweizer Börse gehandelt. Der Handel in den Namenaktien wurde im Juli 1987 aufgenommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%