Windturbinenhersteller
Aktionäre verkaufen in Massen ihre Nordex-Papiere

Hoher Preisdruck, wenig Absatz: Der Windturbinenhersteller Nordex korrigiert seine Absatzerwartungen nach unten – und löst Panikverkäufe bei seinen Aktionären aus. In zwei Tagen verliert der Aktienkurs 30 Prozent.

FrankfurtNach einer Umsatzwarnung von Nordex haben die Aktionäre des Windturbinenherstellers am Freitag in Scharen ihre Papiere verkauft. Der Kurs brach bei hohen Umsätzen und mit mehreren Handelsunterbrechungen um mehr als fünfzehn Prozent auf 14,05 Euro ein. Damit stürzten die TecDax-Titel auf den niedrigsten Stand seit Dezember 2014. In nur zwei Handelstagen büßten sie fast 30 Prozent ihres Wertes ein – so viel wie noch nie. Innerhalb der ersten 45 Handelsminuten wechselten am Freitag bereits etwa vier Mal so viele Nordex-Papiere den Besitzer wie an einem gesamten Durchschnittstag.

„Da kommt jetzt eine negative Analystenstimme nach der anderen, deswegen geht es...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%