Bulle und Bär
Der Goldpreis kann über 1 000 Dollar steigen

Das sind die drei magischen Zahlen für Börsianer: 100, 1 000 und 1,50. Es handelt sich um die neuen Zielmarken für den Öl- und den Goldpreis sowie für den Dollar-Euro-Kurs. Die plötzliche Dynamik in diesen Märkten seit der Eskalation der Finanzkrise im August überrascht Insider nicht.

FRANKFURT. Es gibt einen Grund und der hat einen Namen: Ben Bernanke, Chef der US-Notenbank. Greenspans Nachfolger macht aus seinen Absichten keinen Hehl. Er will die amerikanische Konjunktur vor einem Abdriften in die Rezession schützen. Der oberste Notenbanker sucht die Krise und die drohende Konjunkturschwäche in einem Meer von Liquidität zu ertränken. Dafür müssen die Zinsen fallen. Bernanke hat schon begonnen und den Leitsatz um einen dreiviertel Prozentpunkt gesenkt. Es wird wohl nicht reichen. Anleihe-Guru Bill Gross setzt die Ziellatte noch einen ganzen Prozentpunkt tiefer.

Das ist Gift für den Dollar, der auch prompt gen Süden trudelte. Selbst Top-Model Gisele...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%