Bulle & Bär
Seltener Gast am Bondmarkt

Der italienische Traditionskonzern Fiat hat die Gunst der Stunde genutzt. Mitte vergangener Woche verkündete Vorstandschef Sergio Marchionne nach der Vorlage der überraschend guten Quartalszahlen, dass Fiat den Kapitalmarkt mit einer Anleihe anzapfen will. Und sein Kalkül ging auf. Der am Freitag platzierte Bond über eine Milliarde Euro war nach Angaben der Konsortialführer Credit Suisse, Goldman Sachs, Société Générale und Caboto mehr als dreieinhalbfach überzeichnet.

Die Emission mit einer Mindeststückelung von 50 000 Euro richtet sich an professionelle Investoren. Das gilt auch deshalb, weil die Zinspapiere von Fiat als Junk-Bonds gelten. Die Ratingagenturen stufen den Konzern mit „BB-“ und „Ba3“ und...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%