Angst vor Spannungen im Mittleren Osten
Ölpreis steigt kräftig

dpa-afx NEW YORK. Der Ölpreis ist am Freitag wegen Befürchtungen über ansteigende Spannungen im Mittleren Osten kräftig geklettert. Am frühen Abend kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) 45,90 Dollar und damit 1,72 Dollar mehr als zu Handelsschluss am Donnerstag. Für ein Barrel der Nordseesorte Brent mussten 43,05 Dollar bezahlt werden. Das waren 1,60 Dollar mehr als am Vortag.

Die Veröffentlichung eines Tonbandes mit heftigen Attacken des El-Kaida-Anführers Osama bin Laden dürfte die Spannungen im Mittleren Osten verstärken, sagten Händler. Für die im Januar geplanten Wahlen im Irak bedeute dies nichts Gutes. Auch die Eisstürme im Nordosten der USA hätten den Anstieg begünstigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%