Benzin- und Destillatevorräte gesunken
Rohölbestände in USA gestiegen

dpa-afx WASHINGTON. In den USA sind die Vorräte an Rohöl in der vergangenen Woche gestiegen. Die Öllagerbestände seien um 1,1 Mill. Barrel (je 159 Liter) auf 325,3 Mill. Barrel geklettert, teilte das US-Energieministerium am Mittwoch in Washington mit.

Die Destillate-Bestände (Heizöl, Diesel) sanken hingegen um 2,8 Mill. auf 120,4 Mill. Barrel. Auch die Vorräte an Benzin verringerten sich. Sie gingen um 2,5 Mill. auf 213,9 Mill. Barrel zurück.

Experten hatten einen Anstieg der Öllagerbestände um 1,3 Mill. Barrel erwartet. Für die Destillate-Bestände wurde mit einem Rückgang um 2,2 Mill. Barrel gerechnet. Bei den Benzinlagerbeständen waren die Experten von einem Rückgang um 2,1 Mill. Barrel ausgegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%