Devisen
Euro knapp unter 1,13 Dollar

Der Euro ist am Freitag kaum verändert in den Handel gestartet und blieb zuletzt knapp unter der Marke von 1,13 Dollar. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1290 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend.

FrankfurtDer Euro ist am Freitag kaum verändert in den Handel gestartet und blieb zuletzt knapp unter der Marke von 1,13 Dollar. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1290 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Ein Dollar war 0,8857 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagmittag auf 1,1254 Dollar festgesetzt.

Vor dem Wochenende dürfte der Devisenhandel nur wenig Impulse durch Konjunkturdaten erhalten. Zahlen zur Industrieproduktion aus Frankreich und Italien sowie die US-Einfuhrpreise gelten nicht als besonders marktbewegend. Top-Thema bleibt die Zinswende in den USA: Nach wie vor ist unklar, wann die amerikanische Notenbank...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%