Devisen
Eurokurs notiert knapp unter 1,38 Dollar

Der Kurs des Euro hat am Dienstag weiter um die Marke von 1,38 Dollar gependelt. Im frühen Handel kostete der Euro 1,3 790 Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend. Der Dollar war damit 0,7 252 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat am Dienstag weiter um die Marke von 1,38 Dollar gependelt. Im frühen Handel kostete der Euro 1,3 790 Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend. Der Dollar war damit 0,7 252 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagmittag auf 1,3 795 (Freitag: 1,3 696) Dollar festgesetzt.

Am Dienstag stehen laut Experten vor allem Reden von Vertretern der US-Notenbank (Fed) und der Europäischen Zentralbank (EZB) im Fokus, sagten Analysten. Fed-Chef Ben Bernanke wird in Berlin eine Rede halten, EZB-Präsident Jean-Claude Trichet äußert sich in Brüssel vor dem Wirtschaftsausschuss des Europäischen Parlaments. Konkrete Hinweise auf weitere geldpolitische Schritte der Notenbanken seien jedoch nicht zu erwarten, hieß es seitens der HSH Nordbank./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%