Devisen + Rohstoffe
Devisen: Eurokurs steigt auf neues Rekordhoch - Geringe Aussagekraft

Der Eurokurs hat am Donnerstag ein neues Rekordhoch erreicht. Am Abend stieg die Gemeinschaftswährung kurzzeitig bis auf 1,3 668 Dollar. Gegen 20.05 Uhr kostete der Euro 1,3 642 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7 326 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Eurokurs hat am Donnerstag ein neues Rekordhoch erreicht. Am Abend stieg die Gemeinschaftswährung kurzzeitig bis auf 1,3 668 Dollar. Gegen 20.05 Uhr kostete der Euro 1,3 642 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7 326 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,3 604 (Mittwoch: 1,3 608) Dollar festgesetzt.

Händler warnten allerdings vor einer Überbewertung der Kursbewegungen. Das geringe Umsatzvolumen vor dem Jahreswechsel begünstige größere Kursausschläge, hieß es. Größere Aussagekraft besäßen die Bewegungen nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%