Devisenhandel
Eurokurs hält sich weiter über 1,47 Dollar

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch weiter über der Marke von 1,47 Dollar gehalten. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,4 750 Dollar und damit in etwas soviel wie am Vorabend. Ein Dollar war am Mittwochmorgen 0,6 780 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Dienstag auf 1,4 741 (Montag: 1,4 666) Dollar festgesetzt.

Wenngleich am Mittwoch eine Reihe von Konjunkturdaten anstehen, rechnen Experten angesichts der bevorstehenden Zinsentscheidungen im Euroraum und in Großbritannien (Donnerstag) und dem viel beachteten US-Arbeitsmarktbericht (Freitag) nicht mit wesentlichen Impulsen. In den USA werden unter anderem Daten zum Auftragseingang in der Industrie und der ISM-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor bekanntgegeben. In der Eurozone stehen ebenfalls Indikatoren zur Stimmung der Einkaufsmanager und Daten zum Einzelhandelsumsatz an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%