Emnid-Umfrage
41 Prozent der Deutschen halten Gold für sehr sicher

Vielen Anlegern gilt Gold seit Beginn der Euro-Krise als sicherer Hafen. Viele Deutsche sind von der Beständigkeit des Edelmetalls überzeugt. Allerdings hat die Umfrage einen Schönheitsfehler.
  • 3

FrankfurtDas Vertrauen in Gold ist groß – 41 Prozent der Deutschen halten einer Umfrage zufolge Gold als Anlage für „sehr sicher“. Bei den 30- bis 39-Jährigen sind sogar mehr als die Hälfte von der Beständigkeit des Edelmetalls überzeugt, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Emnid-Umfrage hervorgeht. Allerdings wollen nur etwa 29 Prozent in Edelmetalle wie Gold investieren oder haben es bereits getan. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es 36 Prozent.

Die telefonische Befragung erfolgte allerdings Anfang April – mehr als eine Woche vor dem Gold-Crash am vergangenen Freitag und Montag. Der Goldkurs war innerhalb von zwei Tagen um mehr als 200 Dollar auf deutlich unter 1400 Dollar (rund 1070 Euro) je Feinunze gefallen.

Die repräsentative Umfrage war von der Deutschen Börse Commodities in Auftrag gegeben worden, ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Börse mit mehreren Banken.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Emnid-Umfrage: 41 Prozent der Deutschen halten Gold für sehr sicher"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Die deutschen Privatanleger sind sowas wie das Fliegende Suizidkommando der Anlagemärkte. Motto: Buy Hig - Sell Low.

  • Diese Umfrage ist wohl letzten Fr. jemand in die Hand gekommen, der dieses 'Vertrauen' als alarmiernd empfunden hat, :-D
    Vertrauen gewinnt man aber nicht, in dem man Vertrauen zerstört.

  • Da jegliche ökonomische Einschätzung der Deutschen der Realität widerspricht, darf man ruhig auf einen weiteren Verfall des Goldpreises wetten

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%