Devisen + Rohstoffe
Euro stabilisiert sich weiter über 1,21 Dollar

dpa-afx FRANKFURT. Der Eurokurs hat sich am Dienstag weiter über der Marke von 1,21 Dollar stabilisiert. Vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank am Donnerstag würden sich die Investoren mit Anlageentscheidungen zurückhalten, hieß es von Experten. Im frühen Handel stand die europäische Gemeinschaftswährung nahezu unverändert bei 1,2 160 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,2 164 (Freitag: 1,2082) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8 221 (0,8 277) Euro.

"Vor dem Beginn der zweitägigen Sitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank am Mittwoch wollen sich nur wenige Anleger an den Devisenmärkten positionieren", sagte Harry Ida, Devisenexperte bei Thomson Financial's IFR Forex Watch. Die meisten Volkswirte...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%