Gemeinschaftswährung
Euro hält sich stabil über 1,43 Dollar

Der Kurs des Euro hat stand am Montag im frühen Handel bei 1,4366 Dollar und hat sich stabil über der Marke von 1,43 US-Dollar gehalten.
  • 0

Frankfurt/MainDer Kurs des Euro hat sich am Montag stabil über der Marke von 1,43 US-Dollar gehalten. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,4366 Dollar. Ein Dollar kostete damit 0,6959 Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,4385 (Donnerstag: 1,4369) Dollar festgesetzt. 

Experten der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) rechnen im weiteren Verlauf der Handelswoche allerdings erneut mit Turbulenzen an den Finanzmärkten. Die in den kommenden Tagen zur Veröffentlichung anstehenden Konjunkturdaten dürften die von Verunsicherung geprägten Märkte kaum beruhigen. Zudem verdichten sich die Anzeichen für ein abermaliges Einschreiten der japanischen Regierung an den Devisenmärkten. Finanzminister Yoshihiko Noda hatte am frühen Morgen angekündigt, dass Japan notfalls entschieden gegen die jüngste Rekordjagd des japanischen Yen vorgehen werde.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Gemeinschaftswährung: Euro hält sich stabil über 1,43 Dollar"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%