Gemeinschaftswährung
Euro stagniert in Fernost

Der Euro hat sich im fernöstlichen Handel am Donnerstag kaum bewegt. Zum Yen lag der Euro wieder unter dem Dreieinhalb-Monats-Hoch, das am Vortag erreicht worden war.
  • 0

SydneyDer Euro hat sich im fernöstlichen Handel am Donnerstag kaum bewegt. Die Gemeinschaftswährung notierte bei 1,3314 Dollar nach 1,3308 Dollar im späten New Yorker Handel. Zum Yen lag der Euro mit 132,43 Yen wieder unter dem Dreieinhalb-Monats-Hoch, das am Vortag erreicht worden war. Die US-Währung notierte zum Yen bei 99,48 Yen. Der Schweizer Franken wurde mit 0,9295 Franken je Dollar und 1,2379 Franken je Euro gehandelt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Gemeinschaftswährung: Euro stagniert in Fernost "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%