Gold
Goldman Sachs rät zu Gewinnmitnahmen

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Investoren zu Gewinnmitnahmen bei Gold geraten. Im kommenden Jahr hält Chefökonom Jim O’Neill einen deutlichen Preisrückgang für wahrscheinlich.

GS-Chefökonom Jim O’Neill hält 2008 einen Preisrückgang von 15 bis 20 Prozent für möglich. „Wir glauben, dass Gold sehr, sehr gut gelaufen ist. Eine Korrektur von 15 bis 20 Prozent ist fällig“, sagte O'Neill. Anleger, die Gold verkaufen, werden von der Perspektive eines sich stabilisierenden US-Dollars profitieren, schrieben die Ökonomen von Goldman in einer jährlichen Analyse.

Quelle: Bloomberg

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%