Im zweiten Halbjahr
Opec warnt vor Ölknappheit

Nach der gescheiterten Einigung der Opec-Staaten auf eine Erhöhung der Ölfördermenge befürchtet die Organisation nun eine Ölknappheit in der zweiten Jahreshälfte. Grund sei vor allem eine hohe weltweite Nachfrage.

WienDie Organisation erdölexportierender Staaten (Opec) hat vor einer Ölknappheit im zweiten Halbjahr 2011 gewarnt. Auf den Rest des Jahres berechnet weise die erwartete Balance zwischen Angebot und Nachfrage auf einen engeren Markt hin, heißt es in dem am Freitag in Wien veröffentlichten Opec-Monatsbericht. Als Folge könnten weltweite Ölvorräte weiter abnehmen, während es saisonal bedingt mehr Bedarf gibt. Auf die Opec bezogen würden die Fördermengen deutlich unter dem wirklichen Bedarf liegen, so die Analyse.

Die Organisation hatte sich bei ihrer Sitzung am Mittwoch nicht auf eine Entscheidung zur Erhöhung der Fördermengen einigen können. Dies hat die Ölpreise weiter ansteigen lassen....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%