Ölmarkt
Erwartete Arbeitsmarktdaten lassen Ölpreise steigen

Der Ölmarkt wartet auf die neuen Zahlen aus den USA: Ein Anstieg der Beschäftigten wäre ein Anzeichen dafür, dass die größte Volkswirtschaft wieder anzieht. Der Ölpreis steigt leicht.

SingapurDie Ölpreise haben am Freitag vor der Veröffentlichung der am Markt stark beachteten US-Arbeitsmarktdaten leicht zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur März-Lieferung kostete am Morgen 115,78 US-Dollar. Das waren 23 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 3 Cent auf 97,52 Dollar.

Am Ölmarkt warten die Anleger gespannt auf die Veröffentlichung neuer Arbeitsmarktdaten der US-Regierung. Ein kräftiger Anstieg bei der Zahl der Beschäftigten wäre ein Hinweis, dass die größte Volkswirtschaft der Welt stärker in Schwung kommt, hieß es von Händlern. Das dürfte den Ölpreisen weiteren...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%