Ölpreis fällt
Neue Verkaufswelle bei Rohstoffen

Der höhere Dollar macht Öl und Kupfer für viele Anleger unattraktiv. Silber und Platin geraten ebenso unter Druck. Nur Gold glänzt wieder.

FrabkfurtZusammen mit dem Euro sind am Montag die Preise für Öl und Kupfer wieder stark unter Druck geraten. Denn für Anleger aus dem Euro-Raum werden die in Dollar gehandelten Rohstoffe durch die Abwertung der Gemeinschaftswährung unattraktiv. "Der Dollar-Kursanstieg ist das, was die Preise drückt", fasste ein Rohstoffanalyst zusammen. Viele Anleger flüchteten in das als sichere Anlage geltende Gold, das in Euro gerechnet mit 1080,04 Euro so wertvoll wie noch nie wurde. Während dem Euro vor allem die Schuldenkrise im Süden des Währungsraums zu schaffen machte, litten die Rohstoffe zudem noch unter Spekulationen auf eine nachlassende Weltkonjunktur.

So waren in...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%