Opec-Strategie scheint aufzugehen
Ölpreise erholen sich weiter kräftig

Am Dienstag sind die Ölpreise weiter leicht angestiegen. Beobachter werten dies als erstes Zeichen dafür, dass die Strategie des Ölkartells Opec aufgehen könnte. Zahl der Bohrungen in den USA war zuletzt stark gefallen.

Singapur/FrankfurtDie Aussicht auf ein sinkendes Angebot hat die Ölpreise am Dienstag erneut angetrieben. Nordseeöl der Sorte Brent legte um bis zu 4,5 Prozent auf 57,23 Dollar je Barrel zu. US-Leichtöl der Sorte WTI zog in der Spitze um 4,0 Prozent auf 51,55 Dollar an.

Seit Beginn der vergangenen Woche hat sich Brent damit um 20 Prozent und WTI um 16 Prozent verteuert. Nach einer monatelangen Talfahrt legen die Ölpreise seit Ende der vergangenen Woche also wieder zu. In den USA war die Zahl der Ölbohrungen wegen der niedrigen Preise zuletzt stark gefallen.

Beobachter werten dies als erstes Zeichen dafür,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%