Rohstoffe
Ölpreis klettert auf höchsten Stand seit sechs Monaten

Die Preise für Rohöl sind angesichts erster Zeichen für eine Abschwächung der Wirtschaftskrise auf den höchsten Stand seit Jahresbeginn gestiegen. Der Rohölpreis zog Freitag auf über 58 Dollar pro Barrel (159 Liter) an, auch Benzin und Diesel wurden teurer.

HB HAMBURG. Ein Liter Benzin kostete nach Angaben des Hamburger Fachdienstes EID vom Freitag 1,29 Euro, ein Jahreshöchstwert. Ein Liter Diesel kostete etwa 1,07 Euro.

Der Rohölpreis zog Freitag zeitweise auf über 58 Dollar pro Barrel (159 Liter) an, den höchsten Stand seit sechs Monaten. Später am Freitagnachmittag ging der Preis im Computerhandel auf 56,71 Dollar zurück. Der Ölpreis ist in dieser Woche aus der Region von um die 50 Dollar ausgebrochen, wo er seit März gependelt hatte. Nach Aussagen von Händlern haben auch die jüngsten US-Arbeitsmarktdaten die Preisentwicklung gestützt, weil sie möglicherweise auf eine Bodenbildung in der Konjunkturentwicklung hinweisen. Der Preis des führenden Juni-Kontrakts auf ein Barrel der Rohölsorte Light, Sweet Crude stieg am Abend um 3,4 Prozent auf 58,63 Dollar.

Ein Analyst sagte, dass die jüngste Schwäche des Dollar den Ölpreis gestützt habe und damit gute Aussichten für einen Test der Marke von 60 bis 62 Dollar in der nächsten Woche bestünden. „Die Buschtrommel sagte, dass die Konjunktur sich verbessert und der Rohstoffmarkt - besonders Öl - ist ein guter Ort, wo man sein sollte, wenn es passiert“, fügte er auch mit Verweis auf starke Fondskäufe hinzu.

Mit einer wieder etwas robusteren Wirtschaftslage wäre auch eine höhere Ölnachfrage verbunden. Zuletzt waren schwächere Zunahmen der US-Arbeitslosenzahlen und optimistische Berichte aus dem US-Einzelhandel bekanntgeworden. Außerdem haben sich die Aktienkurse gut entwickelt, auch in Deutschland.

EID-Chef Rainer Wiek machte aber klar, dass die fundamentalen Daten vom Ölmarkt den Preisanstieg nicht rechtfertigten: „Die Lagertanks sind voll“, sagte er und schloss Spekulationskäufe nicht aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%