Rohstoffe
Ölpreise erneut gestiegen

Die Ölpreise sind am Dienstag im asiatischen Handel erneut gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Auslieferung im November wurde mit 83,27 Dollar gehandelt. Das sind 1,59 Dollar mehr als zum Handelsschluss am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Dienstag im asiatischen Handel erneut gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Auslieferung im November wurde mit 83,27 Dollar gehandelt. Das sind 1,59 Dollar mehr als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im November stieg um 1,24 Dollar auf 78,70 Dollar.

Die Pläne verschiedener Regierungen zu Rettung ihres Bankensektors hätten den Ölmarkt beflügelt, sagten Händler. Nach den Maßnahmen hätten sich die konjunkturellen Aussichten etwas verbessert und damit auch die Aussichten für die Ölnachfrage. Am Freitag war der Ölpreis noch wegen den vorherrschenden Konjunktursorgen auf den niedrigsten Stand seit dem 10. September 2007 gesunken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%