Rohstoffe
Ölpreise sinken leicht

Die Ölpreise sind am Freitag belastet von Sorgen um die US-Konjunktur leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im März kostete im frühen Handel 95,08 Dollar. Das waren 38 Cent weniger als zu Handelsschluss am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Freitag belastet von Sorgen um die US-Konjunktur leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im März kostete im frühen Handel 95,08 Dollar. Das waren 38 Cent weniger als zu Handelsschluss am Vortag. Ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im April verbilligte sich um 29 Cent auf 94,87 Dollar.

Die Aussagen von US-Notenbank-Chef Ben Bernanke vom Vortag zur Entwicklung der Konjunktur in den Vereinigten Staaten hätten die Sorgen, dass eine Abschwächung der US-Konjunktur zu einer sinkenden Ölnachfrage führen könnte, wieder etwas nach vorne gerückt, sagten Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%