Rohstoffe
Opec produziert so viel Öl wie seit 2008 nicht mehr

Das Erdölkartell Opec produziert derzeit so viel Öl, wie seit der Finanzkrise nicht mehr. Ob das Überangebot bestehen bleibt, hängt davon ab, ob sich die Länder an die von ihnen vereinbarten Fördermengenkürzungen halten.
  • 0

LondonDas Überangebot von Öl liegt nach Berechnungen der Opec derzeit auf dem höchsten Niveau seit mindestens acht Jahren. Die Länder des Förderkartells produzierten im November 33,87 Millionen Barrel am Tag und damit 150.000 mehr als im Vormonat, wie die Opec am Mittwoch in ihrem Monatsbericht mitteilte. Im nächsten Jahr dürfte das Überangebot im Schnitt bei 1,24 Millionen Barrel liegen, wenn die Opec ihre Fördermenge beibehält. Die Mitglieder der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) hatten sich allerdings vor kurzem erstmals seit 2008 auf eine Förderbremse geeinigt, um den Ölpreis zu stabilisieren.

Auch Nicht-Opec-Staaten hatten am Wochenende zugestimmt, ihre Produktion ebenfalls zu kürzen. Dies dürfte helfen, dass sich der Ölmarkt in der zweiten Jahreshälfte 2017 einpendelt, erklärte die Opec. Der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent lag am Nachmittag bei rund 55 Dollar je Barrel und damit etwa bei der Hälfte im Vergleich zu Mitte 2014.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Rohstoffe: Opec produziert so viel Öl wie seit 2008 nicht mehr"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%