Rohstoffe
US-Ölpreis im frühen Handel gestiegen

dpa-afx SINGAPUR. Der US-Ölpreis ist am Freitag im asiatischen Handel gestiegen. Ein Barrel der US-Sorte WTI wurde mit 70,74 Dollar gehandelt. Das waren 40 Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag.

Am Markt werde befürchtet dass Iran die Vorschläge zur Beilegung des Atomkonflikts ablehnen werde, sagten Händler. Die Außenminister der fünf Vetomächte des Weltsicherheitsrats und Deutschlands haben sich im Atomkonflikt mit dem Iran auf ein umfassendes "Anreiz-Paket" geeinigt. Damit soll Teheran die Entscheidung "erleichtert" werden, die Urananreicherung einzustellen. Anderenfalls werde der Sicherheitsrat "weitere Schritte" gegen den Iran beschließen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%