Rohstoffe
US-Ölpreise nach deutlichen Vortagesverlusten leicht gefallen

Die Ölpreise sind nach deutlichen Vortagesgewinnen am Donnerstag im asiatischen Handel leicht gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im September sank im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag um 14 Cent auf 126,63 Dollar.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind nach deutlichen Vortagesgewinnen am Donnerstag im asiatischen Handel leicht gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im September sank im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag um 14 Cent auf 126,63 Dollar. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im September fiel um 32 Cent auf 126,78 Dollar.

Händler sprachen von leichten Gewinnmitnahmen nach den deutlichen Vortagesgewinnen. Überraschend stark gesunkene Benzinlagerbestände in den USA hatten die Ölpreise am Mittwoch um rund fünf Dollar steigen lassen. In den Tagen zuvor waren die Ölpreise angesichts eines erwarteten Rückgangs der Nachfrage in den Industriestaaten stark gefallen/js/tw

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%