Rotes Gold
„Kupfer ist der Leitwolf unter den Metallen“

Gemessen an der Zahl der Diebstähle hat Kupfer aktuell deutlich an Beliebtheit eingebüßt. Unter Rohstoffanalysten gibt es jedoch überzeugte Fürsprecher, die den Kupferpreis wieder bei mehr als 8000 Dollar sehen.

DüsseldorfSie treiben sich auf Bahnanlagen, in Lagerhallen und auf Friedhöfen herum: Metalldieben ist nichts heilig. Zu ihren begehrtesten Zielobjekten gehörte lange das Industriemetall Kupfer. Besonders betroffen war die Bahn, hier hatten es die Diebe etwa auf die Erdungskabel aus reinem Kupfer abgesehen. Doch mit den sinkenden Rohstoffpreisen lässt auch die kriminelle Energie nach. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres gab es bundesweit 43 Prozent weniger Fälle als im ersten Halbjahr 2012.

Viele Rohstoff-Analysten teilen die Einschätzung der Kriminellen und halten sich mit Investmentempfehlungen zurück. Die Kupferlager sind gut gefüllt. Für dieses Jahr rechnen Experten mit einem Angebotsüberschuss von...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%