Devisen + Rohstoffe
Roundup 2: Euro setzt Höhenflug fort - Neues Rekordhoch bei 1,3 074 Dollar

Der Euro hat seinen Höhenflug vor dem mit Spannung erwarteten Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) fortgesetzt.

dpa-afx FRANKFURT. Der Euro hat seinen Höhenflug vor dem mit Spannung erwarteten Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) fortgesetzt. Die Gemeinschaftswährung stieg am Donnerstag bis auf 1,3 074 Dollar und damit auf den höchsten Stand seit seiner Einführung am 1. Januar 1999. Damit wurde der erst am Mittwoch aufgestellte Rekord von 1,3 046 Dollar deutlich übertroffen. Am Nachmittag gab der Kurs wieder nach und notierte bei 1,3 013 Dollar.

Auslöser für das erneute Rekordhoch sei die Nachricht gewesen, Russland wolle im kommenden Jahr die Dollar-Anbindung des Rubel aufgeben, sagte Devisenanalyst Carsten Fritsch von der Commerzbank. Russland wolle zu einem Währungskorb...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%