Premium Spaltung des Systems? Bitcoins ersticken am eigenen Erfolg

Die virtuelle Währung gerät unter Druck, weil eine Situation droht, in der neue Bitcoins geschaffen werden könnten, die die alten mehr oder minder wertlos machen. Das Problem der Bitcoins ist ihr eigener Erfolg.
Update: 21.03.2017 - 11:27 Uhr
Die digitale Währung schwankt. Quelle: dpa
Symbolische Bitcoin-Münze

Die digitale Währung schwankt.

(Foto: dpa)

New YorkSeit rund zwei Jahren tobt ein Streit zwischen zwei Lagern im Reich der Bitcoins. Jetzt scheinen die Gegensätze unüberbrückbar zu werden. Nachdem am Freitag einige große Bitcoin-Börsen ihren Schwenk vom traditionellen System zum Lager der Neuerer angedeutet haben, geriet der Kurs der virtuellen Währung deutlich unter Druck. Denn jetzt droht eine Situation, in der neue Bitcoins geschaffen werden könnten, die die alten mehr oder minder wertlos machen.

 

Mehr zu: Spaltung des Systems? - Bitcoins ersticken am eigenen Erfolg

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%