Toman ersetzt Rial
Iran ändert Landeswährung

Der Iran kehrt bei seiner Währung vom Rial zum Toman zurück. Dies war bis 1925 die nationale Währung und wurde später mit der Eröffnung der ersten Bank geändert. Die Umstellung hat vor allem Vorteile für die Touristen.

TeheranIm Iran soll wieder der Toman den Rial als nationale Währung des Landes ersetzen. Die Entscheidung wurde von der Regierung am Mittwoch getroffen und der Zentralbank mitgeteilt, wie die Nachrichtenagentur Irna am Mittwoch meldete. Wann die neuen Münzen und Scheine auf den Markt kommen, ist noch unklar. Laut aktuellen Devisenkursen ist ein Euro 3,447 Toman und ein US-Dollar 3,215 Toman wert.

Für die Iraner wird es kaum eine Umstellung geben, da viele ohnehin ihre Währung bereits Toman nennen. Dies war bereits bis 1925 die nationale Währung. Als damals die erste Bank (Sepah) im Land öffnete, wurde der Toman vom...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%