Währung
Devisen: Euro sinkt unter 1,50 Dollar

Der Euro ist am Freitag unter die Marke von 1,50 Dollar gesunken. Am Freitagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,4 908 Dollar und damit 0,0 113 Dollar weniger als am Donnerstagabend. Ein Dollar war 0,6 707 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Euro ist am Freitag unter die Marke von 1,50 Dollar gesunken. Am Freitagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,4 908 Dollar und damit 0,0 113 Dollar weniger als am Donnerstagabend. Ein Dollar war 0,6 707 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,5 071 (Mittwoch: 1,5 083) Dollar festgesetzt.

Händler verwiesen angesichts des moderat stärkeren Dollars auf seinen Charakter als Reservewährung. Die Zahlungsschwierigkeiten des Golf-Staates Dubai hätten die US-Währung etwas gestützt./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%