Währung
Eurokurs nach deutlichen Vortagesverlusten leicht gestiegen

Der Eurokurs ist am Dienstag nach kräftigen Vortagesverlusten leicht gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4 901 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6 709 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro zeitweise bei 1,4 846 Dollar notiert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Eurokurs ist am Dienstag nach kräftigen Vortagesverlusten leicht gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4 901 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6 709 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro zeitweise bei 1,4 846 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag noch auf 1,5 019 (Freitag: 1,5 020) Dollar festgesetzt.

Die deutlichen Kursverluste an den Aktienmärkten am Montag hatten laut Händlern auch den Euro belastet und ihn deutlich unter die Marke von 1,50 Dollar gedrückt. Dies habe die Risikobereitschaft gedämpft und die Anleger in den Dollar getrieben. Trotz dieser Kursverluste bleibt der Aufwärtstrend für den Euro nach Einschätzung der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) intakt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%