ABB beflügelt von Quartalszahlen
Züricher Aktienmarkt klar im Plus

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Donnerstag klar im Plus geschlossen. Unterstützung erhielt der Markt von besser als erwartet ausgefallenen US-Makrodaten (Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe) und von einer freundlichen Eröffnung der US-Börsen.

dpa-afx ZÜRICH. Der SMI schloss um 17.30 Uhr 51,99 Punkte oder 0,55 Prozent höher bei 9 481,25 Punkten. Der breiter gefasste SPI, welcher Dividendenabgänge nicht berücksichtigt, legte ebenfalls 0,55 Prozent zu und schloss bei 7 655,55 Punkten.

Im Fokus standen ABB, die mit Plus fünf Prozent auf 24,30 Franken den SMI klar anführten. Die vom Konzern präsentierten Quartalszahlen wurden am Markt überaus positiv kommentiert. Der Zahlenkranz hatte die Erwartungen markant übertroffen, einige Banken erhöhten in der Folge ihre Ratings für den Titel.

Auch Nobel Biocare verbuchten nach Vorlage von Zahlen überdurchschnittliche Kursgewinne und legten um 0,8 Prozent auf 427 Franken zu, obwohl der Medizinaltechnikkonzern Zahlen am unteren Ende der Analystenschätzungen vorgelegt hatte. Während das Wachstum in den USA enttäuschte, erntete die Gruppe Lob für ihr Geschäft in den anderen Regionen außerhalb Europas.

Maßgeblich gestützt wurde der SMI von den Schwergewichten UBS (+1,9 Prozent auf 79,95 Franken) und Novartis (+1,7 Prozent auf 71 Franken), die hinter ABB die größten Zugewinne verbuchten. Daneben notierten auch Credit Suisse (+0,4 Prozent auf 95,05 Franken) höher. Die Banktitel waren bereits am Vortag gesucht: Grund sind Übernahmefantasien, nachdem in Europa mächtig um die niederländische Bank ABN Amro gekämpft wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%